11.10.2011, Jörg Pampe, Berlin
Danke!
Es ist schön, diese letzte Station Artur`s im Bremer Haus zu sehen.
Sein weiter und breiter Weg am Horizont seines arbeitenden Gehirns
entlang.
Es ist nicht zu unterscheiden zwischen Versuchsanordnung,
Skizze und Artefakt.
Das Wagnis, das Rätsel, die Ironie, das Verstecken
tauchen wieder auf.
Das ist schön, dass das bleibt.
9.4.2011, Marikke Heinz-Hoek, Bremen
...freut mich sehr, diese homepage zu sehen!
grüße von marikke.